Komm, lieber Mai 

Komm, lieber Mai und mache die Bäume wieder grün,

und lass uns an dem Bache die kleinen Veilchen blühn.

Wie möchten wir so gerne ein Blümchen wiedersehn,

ach lieber Mai, wie gerne einmal spazieren gehn!

 

Zwar Wintertage haben wohl auch der Freuden viel!

Man kann im Schnee eins traben und treiben manch Abendspiel.

Baut Häuserchen von Karten, spielt Blindekuh und Pfand

auch gibt´s wohl Schlittenfahrten auf liebe, freie Land.

 

Doch wenn die Vöglein singen und wir dann froh und flink

auf grünem Rasen springen, das ist ein ander Ding!

Drum komm und bring vor allem uns viele Veilchen mit,

bring auch viel Nachtigallen und schönen Kuckucks mit!

 

 

nach oben

 

Kommt ein Vogerl geflogen

 

 

Kommt ein Vogerl geflogen,

setzt sich nieder auf mein Fuß!

Hat ein Zetterl im Schnabel,

von der Mutter ein Gruß.

 

Liebes Vogerl, flieg weiter,

nimm ein Gruß mit und ein Kuss.

Doch ich kann dich nicht begleiten,

weil ich hierbleiben muss.

 

 

nach oben

 

Kuckuck, Kuckuck ruft's aus dem Wald

 

Kuckuck, kuckuck ruft´s aus dem Wald.

Lasset uns singen, tanzen und springen!

Frühling, Frühling wird es nun bald!

 

Kuckuck, Kuckuck lässt nicht sein Schrein.

Kommt in die Wälder, Wiesen und Felder!

Frühling, Frühling stelle dich ein!

 

Kuckuck, Kuckuck, trefflicher Held!

Was du gesungen, ist dir gelungen:

Winter, Winter räumet das Feld!

 

 

nach oben

 

Kam ein kleiner Teddybär

 

 

Kam ein kleiner Teddybär aus dem Spielzeuglande her.
Und sein Fell war wuschelweich. Alle Kinder riefen gleich:
"Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm,
Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm!"

 

Alle Kinder nah und fern haben unser Bärchen gern.
Bummi lädt euch alle ein: "Wollen gute Freunde sein!"
Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm,
Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm!

 

 

nach oben

 

Das Kille- Kitzel- Monster

 

Das Kille Kitzel Monster macht heute dies und das.

Es kitzelt an dem kleinen Fuß,

das kribbelt und macht Spaß.

Kille kille kille kille kille kille kille, das kribbelt und macht Spaß. (wiederholen)

 

Die zweite Zeile kann man nun durch andere ersetzen!

 

Das Bäuchlein streichelt es so gern.

 

Die Ärmchen sind so kitzelweich.

 

Es krault den kleinen Wuschelkopf.

 

 

nach oben

 

Kindlein mein, schlaf doch ein

 

Kindlein mein, schlaf doch ein,
weil die Sternlein kommen.
Und der Mond kommt auch schon
wieder angeschwommen.
Ei-a Wieglein, Wieglein mein,
schlaf’ doch, Kindlein, schlafe ein.

 

Kindlein mein, schlaf doch ein,
denn die Nacht kommt nieder.
Und der Wind summt dem Kind
seine Wiegenlieder.
Ei-a Wieglein, Wieglein mein,
schlaf’ doch, Kindlein, schlafe ein.

 

 

nach oben

 

La Le Lu

 

La Le Lu
nur der Mann im Mond schaut zu
wenn die kleinen Babys schlafen
drum schlaf auch du.

 

La Le Lu
vor dem Bettchen stehn zwei Schuh
und die sind genau so müde
gehn jetzt zur Ruh.

 

Dann kommt auch der Sandmann
leis tritt er ins Haus
sucht aus seinen Träumen
für dich den schönsten aus.

 

 

nach oben

Laterne, Laterne

 

Laterne, Laterne

Sonne, Mond und Sterne!

Brenne auf mein Licht,

Brenne auf mein Licht,

Aber meine Laterne nicht!

 

 

nach oben

 

Lustig ist das Zigeunerleben

Lustig ist das Zigeunerleben,
faria, faria, ho,
brauchen dem Kaiser kein Zins zu geben,
faria, faria, ho.
Lustig ist es im grünen Wald,
wo des Zigeuners Aufenthalt.
Faria, faria, faria, faria,
faria. Faria, ho.

Sollt uns einmal der Hunger plagen,
faria, faria, ho,
gehn wir uns ein Hirschlein jagen,
faria, faria, ho.
Hirschlein, nimm' dich wohl in Acht,
wenn des Jägers Büchse kracht.
Faria, ...

Sollt' uns einmal der Durst sehr quälen,
faria, faria, ho,
gehn wir hin zu Wasserquellen,
faria, faria, ho.
Trinken Wasser wie Moselwein,
meinen, es dürfte Champagner sein.
Faria, ...

Wenn wir auch kein Federbett haben,
Faria, faria, ho,
tun wir uns ein Loch ausgraben,
Faria, faria, ho,
legen Moos und Reisig 'nein,
das soll uns ein Federbett sein.
Faria, ...

 

nach oben

 

Liebe, liebe Sonne

Liebe, liebe Sonne,
scheine doch recht hell!
Jage fort die Wolken,
komm hervor ganz schnell!

Liebe, liebe Sonne,
komm ein bißchen runter,
laß den Regen oben,
dann wolln wir dich loben.

Einer schließt den Himmel auf,
kommt die liebe Sonn` heraus.

nach oben

Liebe Schwester tanz mit mir

Liebe Schwester tanz mit mir, beide Hände reich’ ich dir
/:einmal hin, einmal her rundherum das ist nicht schwer:/

Mit den Fingerchen tick, tick, tick, mit dem Köpfchen nick, nick, nick
/:einmal hin, einmal her rundherum das ist nicht schwer:/

Mit den Händchen klatsch,klatsch,klatsch, mit den Füßchen trapp,trapp,trapp
/:einmal hin, einmal her rundherum das ist nicht schwer:/

Ei, das hast du gut gemacht, ei, das hätt’ ich nicht gedacht,
/:einmal hin, einmal her rundherum das ist nicht schwer:/

Noch einmal das schöne Spiel, weil es mir so gut gefiel
/:einmal hin, einmal her rundherum das ist nicht schwer:/

nach oben

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!